Andre Begemann

ANDRE BEGEMANN – Andre Begemann gehört zu den Doppelspezialisten auf der ATP World Tour. Er hat im vergangenen Jahr im Finale der GERRY WEBER OPEN im ostwestfälischen Halle keinen Geringeren als Roger Federer geschlagen und er ist demzufolge völlig zu Recht auch Teil der aktuellen deutschen Davis-Cup-Mannschaft. Der Lemgoer hat neben seinen unbestrittenen sportlichen Qualitäten auch ein gutes Herz.

Vier ATP-World-Tour-Doppelsiege

Mit Christoph Kellermann verbindet ihn eine lange Freundschaft. „Christophs großartigen Bemühungen, Rollstuhlfahrer über den Tennissport in die Gesellschaft zu integrieren, habe ich natürlich von Beginn an verfolgt. Ich finde das in höchstem Maße beeindruckend und freue mich, als »BREAKCHANCE«-Botschafter nun selbst Teil dieser wunderbaren Initiative zu sein. Das ist wirklich eine große Ehre für mich“, so der vierfache ATP-Tour-Doppelsieger, der die Turniere in Düsseldorf, Wien, Halle und Gstaad für sich entscheiden konnte.

Begemann dritter »BREAKCHANCE«-Botschafter

»Bege«, wie er von seinen Fans kurz und knapp gerufen wird, ist neben Marc-Kevin Goellner und Stephan Medem bereits der dritte offizielle »BREAKCHANCE«-Botschafter. Initiator Christoph Kellermann: „Ich freue mich immer, wenn es uns gelingt, prominente Menschen auf unser Projekt aufmerksam machen zu können. Es gibt viele Jungs und Mädels auf der Profitour, die das Wort Demut kennen und für so etwas zu sensibilisieren sind. Dennoch ist es gewiss nicht selbstverständlich, dass sie sich auch mit ihrem guten Namen ganz offiziell in den Dienst der Sache stellen. Im Namen aller Rollstuhlfahrer danke ich Andre für seine Bereitschaft und aktiven Input! Das hilft natürlich enorm, um auf uns aufmerksam zu machen.“