»BREAKCHANCE« 2007

Aktionstag 2007
© AINFACH.com

25. Juli 2007


 

1. »BREAKCHANCE« 2007

Der Start­schuss zu »BREAKCHANCE« fiel am 25. Juli 2007. Die offi­zi­el­le Eröff­nung der »Ten­nis-RANCH« in Waltrop-Elmen­horst war ein über­ra­gen­der Erfolg. Knapp 200 Gäs­te haben im Lau­fe des Tages an der Brambau­er­stra­ße vie­le akti­ons­rei­che Stun­den verlebt.

Aktionstag 2007
© AINFACH.com

Andre­as Mau­rer zeigt sich begeistert

»RANCH«-Betreiber Chris­toph Kel­ler­mann konn­te dar­über hin­aus zahl­rei­che pro­mi­nen­te Zeit­ge­nos­sen und jede Men­ge Part­ner begrü­ßen, unter ande­rem war der frü­he­re Davis-Cup-Spie­ler Andre­as Mau­rer zu Gast, zu bes­ten Zei­ten die Num­mer 24 der Welt­rang­lis­te. „Chris­toph und ich ken­nen uns nun schon meh­re­re Jah­re. Aus der anfäng­lich geschäft­li­chen Bezie­hung ist eine Freund­schaft gewor­den. Für mich ist es eine Selbst­ver­ständ­lich­keit, heu­te hier zu sein”, beton­te der eins­ti­ge Dop­pel­part­ner von Boris Becker. „Die Anla­ge hier in Elmen­horst ist herr­lich idyl­lisch gele­gen und bereits nach so kur­zer Zeit piek­fein auf­be­rei­tet – einem erfolg­rei­chen Betrieb steht offen­bar nichts im Wege”, staun­te Mau­rer nicht schlecht. Dies fan­den im Grun­de alle anwe­sen­den Gäs­te, die sich in Waltrop-Elmen­horst ein­fan­den, um die Eröff­nung der »Ten­nis-RANCH« gebüh­rend zu feiern.

Aktionstag 2007
© AINFACH.com

Wet­ter­gott mein­te es gut

Der Wet­ter­gott trug sich eben­falls ins Gäs­te­buch der »RANCH« ein und zwar mit gefühl­ten 26 Grad und wol­ken­frei­em Him­mel. „Und das, obwohl es prak­tisch die gan­ze Woche wie aus Eimern gereg­net hat”, so Kel­ler­mann, doch er weiß auch: „Man sagt ja im All­ge­mei­nen »Glück kommt von Gelin­gen«. Da ist wohl was dran, denn nach den Mühen der ver­gan­ge­nen knapp 12 Wochen sowie der illus­tren Gäs­te­lis­te hat­ten wir alle eben die­ses Kai­ser­wet­ter ver­dient und nichts ande­res. Wir haben das Glück ein­ge­la­den. Vor allem für die Rol­lis freut mich das, denn die kamen von über­all ange­reist!” Sie kamen aus Bochum, Essen, Düs­sel­dorf, Köln, Gel­dern, Kre­feld, Selm, Lünen und Hamm. Als die Titel­me­lo­die des Film­bo­xers Rocky Bal­boa »The Eye of the Tiger« erklang, kamen die zahl­rei­chen Roll­stuhl­ten­nis­spie­ler unter dem Bei­fall der Zuschau­er auf den Centre-Court.

Aktionstag 2007
© AINFACH.com

Rol­li­ten­nis-Demo kam bes­tens an

Es folg­te eine Roll­stuhl­ten­nis-Demons­tra­ti­on, die für stau­nen­de Bli­cke sorg­te. Kön­nen und Mut der Rol­lis beein­druck­ten die vie­len Zuschau­er der­art, dass es nicht sel­ten Sze­nen­ap­plaus für gelun­ge­ne Aktio­nen gab. Allen vor­an natür­lich für Natio­nal­spie­le­rin Nora Som­mer­feld. Die Düs­sel­dor­fe­rin zeig­te Roll­stuhl­ten­nis auf ganz hohem Niveau. Beein­dru­ckend. Kei­ne Gerin­ge­re als die Ehren­prä­si­den­tin des Deut­schen Roll­stuhl-Ten­nis-Ver­ban­des und eins­ti­ge Welt­klas­se-Ath­le­tin, Regi­na Isecke aus Köln-Pul­heim nahm im Anschluss an die Rol­li-Demo die Zer­ti­fi­zie­rung der »Ten­nis-RANCH« als »1. Offi­zi­el­les Deut­sches Roll­stuhl­ten­nis­zen­trum für Leis­tungs- und Brei­ten­sport« vor.

Aktionstag 2007
© AINFACH.com

Ver­pflich­tung für die Zukunft

„Das ehrt uns und unse­re Arbeit im Behin­der­ten­sport sehr und ist gleich­zei­tig Ver­pflich­tung für die Zukunft”, so Kel­ler­mann stolz. Der Tag war noch nicht ganz aus­ge­klun­gen, da rich­te­te er sei­nen Blick auch schon wie­der nach vorn: “Nun liegt eine span­nen­de Zeit vor uns, mit hof­fent­lich vie­len wei­te­ren unver­gess­li­chen Tagen!” Der DJ erfüll­te ihm weit nach Mit­ter­nacht noch einen Musik­wunsch und spiel­te den legen­dä­ren Sina­tra-Song »My Way«.

 

 

Blick ins »BREAKCHANCE«-Archiv!


Du möch­test die vie­len Jah­re unse­rer sozi­al-inte­gra­ti­ven Bemü­hun­gen noch ein­mal aus­führ­lich Revue pas­sie­ren las­sen? Kein Pro­blem! Navi­gie­re Dich ain­fach durch alle bis­he­ri­gen Akti­ons­ta­ge, die wir haben statt­fin­den las­sen. Viel Spaß beim sur­fen und lesen…