»BREAKCHANCE« 2012

Aktionstag 2012
© AINFACH.com

2. Juni 2012


 

6. »BREAKCHANCE« 2012

Der 6. »BREAKCHANCE«-Tag auf der Elmen­hors­ter »Ten­nis-RANCH« wur­de ein­mal mehr vom Glück geküsst. Exzel­len­te äuße­re Bedin­gun­gen, gut gelaun­te Gäs­te sowie Come­di­ans und Musi­ker in abso­lu­ter Höchst­form. Initia­tor und Gast­ge­ber Chris­toph Kel­ler­mann war zu Recht begeis­tert: „Ich bin sehr froh, dass alles glatt gelau­fen ist.“ Und wei­ter: „Unse­re »Ten­nis-RANCH« bie­tet Roll­stuhl­fah­rern aus dem gan­zen Bun­des­ge­biet seit vie­len Jah­ren eine Hei­mat und das soll auch in Zukunft so bleiben.“

Aktionstag 2012
© AINFACH.com

Wie­der vie­le Pro­mis vor Ort

Die Schar der Pro­mis, ange­führt von Bot­schaf­ter Marc-Kevin Goe­ll­ner, war eben­so groß wie pro­mi­nent und die drei Top-Come­di­ans John Doyle, Jür­gen Ban­gert und Hen­nes Ben­der sowie Sän­ger Ger­rit Czieh­so über­trumpf­ten sich gegen­sei­tig. Der ein­stün­di­ge Auf­tritt der Dort­mun­der Cover­band »Män­ner ohne Ner­ven« war zum Fina­le der abso­lu­te Höhe­punkt einer tol­len Ver­an­stal­tung, ehe der DJ an den »Turn­ta­bles« dre­hen durfte.

Aktionstag 2012
© Tho­mas Schröer

Pro­/Am-Ten­nis kam wie­der bes­tens an

Im Vor­feld des Cha­rity­a­bends berei­cher­ten die bei­den Ex-Ten­nis­pro­fis Marc-Kevin Goe­ll­ner und Ste­phan Medem das Pro-/Am-Ten­nis und spiel­ten Sei­te an Sei­te mit Spon­so­ren und Rol­li­fah­rern. Die Fuß­gän­ger zeig­ten sich ein­mal mehr begeis­tert von den sport­li­chen Ent­wick­lun­gen der Rol­li­fah­rer in den letz­ten Jah­ren. Allen vor­an die Bie­le­fel­de­rin Sabi­ne Eller­b­rock, die sich inner­halb von nur zwei Jah­ren bis auf Rang fünf der Welt­rang­lis­te spiel­te und sich so für die Paralym­pi­schen Spie­le qua­li­fi­zier­te. Den »BREAKCHANCE«-Award für her­aus­ra­gen­den sozi­al-inte­gra­ti­ven Ein­satz bekam in die­sem Jahr Ute Frie­se von der Han­no­ver­schen Ein­rich­tung »Akti­on Kin­der­traum« für ihren groß­ar­ti­gen Ein­satz für das Elmen­hors­ter Pro­jekt. Und da waren ja noch die Rol­li­fah­rer, die auf sich auf­merk­sam mach­ten. Jes­si­ca Neun­zig bewies ihr Gesangs­ta­lent, Kai Eick­ler begeis­ter­te mit sei­nen ölge­mal­ten Kunst­wer­ken und Mar­kus Kreutz­ber­ger fuhr Hen­nes Ben­der und Jür­gen Ban­gert im tra­di­tio­nel­len und von Ste­phan Lam­precht geni­al mode­rier­ten Rol­li­ren­nen in Grund und Boden. Dort bran­de­te der wohl größ­te Applaus auf, denn die wah­ren Stars auf der Elmen­hors­ter »Ten­nis-RANCH« sind und blei­ben schließ­lich die Rollstuhlfahrer.

 

 

Blick ins »BREAKCHANCE«-Archiv!


Du möch­test die vie­len Jah­re unse­rer sozi­al-inte­gra­ti­ven Bemü­hun­gen noch ein­mal aus­führ­lich Revue pas­sie­ren las­sen? Kein Pro­blem! Navi­gie­re Dich ain­fach durch alle bis­he­ri­gen Akti­ons­ta­ge, die wir haben statt­fin­den las­sen. Viel Spaß beim sur­fen und lesen…