Vorhandprobleme

Moritz Marohn
© AINFACH.com

„Bloß kei­ne Vorhand!”

Die Ten­nis­ab­tei­lung des TuS Ickern freut sich über ein wei­te­res Mit­glied! Moritz Marohn ver­stärkt seit eini­gen Mona­ten die Roll­stuhl­ten­nis-Abtei­lung. Der sym­pa­thi­sche Links­hän­der hat nach vier­wö­chi­ger Schnup­per­pha­se, die er mit gro­ßem Enga­ge­ment und Bra­vour gemeis­tert hat, Blut geleckt und will es nun wissen! 

Ziga­ret­ten sind Geschichte

„Moritz ver­sprüht eine unge­heu­re Begeis­te­rung für den Ten­nis­sport und begeis­tert uns alle mit sei­ner locke­ren und herz­er­fri­schen­den Art“, bilan­ziert sein Coach, der nach weni­gen Trai­nings­stun­den bereits die Stär­ke des Waltro­per Nach­wuchs­manns aus­ge­macht haben will: „Moritz fühlt sich auf der meist unge­lieb­ten Rück­hand­sei­te wesent­lich woh­ler! Die Vor­hand spielt er noch mit zu viel Kraft­auf­wand und unnö­ti­gem Hand­ge­lenk­ein­satz!“ Eben­falls opti­miert wer­den soll der Fit­ness­zu­stand des Waltro­pers. Als ers­te Maß­nah­me hat der Coach sei­nem Schü­ler die Ziga­ret­ten weg­ge­nom­men. Moritz freut sich dar­über: „Die­ses Las­ter ist für mich dank des Ten­nis­sports Geschichte!“

 

Lust auf wei­te­re News?


Über den fol­gen­den News-Sli­der wer­den Dir unse­re aktu­ells­ten Nach­rich­ten ange­zeigt. Klick Dich durch unse­re Bei­trä­ge und infor­mie­re Dich inten­siv über unse­re Akti­vi­tä­ten und zum The­ma Roll­stuhl­ten­nis im All­ge­mei­nen. Wir wün­schen Dir viel Spaß beim Lesen…